Doro Liberto 820
Senioren Smartphone

Das Doro Liberto 820 3G Smartphone schnitt in unserem Senioren-Smartphone Test als Sieger ab und konnte auf ganzer Linie überzeugen. Neben einer nicht zu aufdringlichen, optisch sehr ansprechenden Optik, punktet das Gerät durch eine sehr einfach gehaltene Bedienbarkeit. Auf dem Gerät läuft ein Betriebssystem, welches von der Firma Doro, speziell auf eine vereinfachte Bedienung für Senioren entwickelt wurde. Zufriedene Käufer berichten davon, dass sie das Gerät für deren Eltern erworben haben und diese selbst noch im Alter von 80+ in kürzester Zeit den Umgang mit dem Gerät erlernt haben.

Weiter unten finden Sie die Produktdetails
Maß 13,7 x 7,1 x 1 cm
Typ Senioren-Smartphone
Gewicht 132 g
Displaygröße 4,5“ (11,43 cm)
Akku Lithium Ion - 1500 mAh
Prozessor Quad-Core 1,3 GHz
Arbeitsspeicher 1 Gigabyte
Betriebssystem Altersfreundliche Androidversion
Kamera 8 Megapixel
Interner Speicher 8 Gigabyte
Speicher erweiterbar Bis zu 32 Gigabyte (MicroSD Steckplatz)
Schnittstellen Bluetooth, Wireless Lan
Extras Inklusive Tischladestation, Schriftgröße einstellbar, Notruftaste, HD-Klangqualität beim Telefonieren, GPS, Headset

Produktinformationen – Doro Liberto 820 3G SmartphoneSenioren-Smartphone Test

Das schlichte, schlanke Design des Doro Liberto 820 3G in Kombination mit einem ausgewogenen Leistungsbild, macht dieses Smartphone zu einem der beliebtesten Modelle dieser Kategorie. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 219,- EUR. Auf Amazon wird dieses Gerät zu einem Top-Preis inkl. Gratis Lieferung innerhalb Deutschlands angeboten.

Bevor wir zu den Details des Doro Liberto 820 3G in unserem Senioren-Smartphone Test kommen, möchten wir noch Bezug, auf die allgemeinen Spezifikationen dieses Geräts nehmen. Die Abmessungen des Produkts liegen bei 13,7 x 7,1 x 1 cm. Damit sollte das Gerät problemlos in ihrer Hosentasche zu verstauen sein. Wem dieses Gerät, trotz seiner schon sehr komfortablen Größe noch zu groß sein sollte, kann sich der Mini-Version dieser Modellreihe bedienen.

Geliefert wird das Smartphone mit Bedienungsanleitung, sämtlichen dafür nötigen Kabel, ein Headset und einer extra Tischladestation. Außerdem wird das Gerät in einer sehr robusten Verpackung ausgeliefert, so ist das Gerät gut vor möglichen Schäden beim Transport geschützt.

Ausstattung und Features

Das Doro Liberto 820 3G ist speziell auf intuitive leicht Handhabung angepasst, was sich in einer sehr einfach gehaltene Menü-führung und einem integrierten Hilfeassistenten wiederspiegelt. Die Symbole sind extra groß und deutlich gekennzeichnet, sodass die Benutzeroberfläche auch mit Sehschwäche gut zu bedienen ist. Das stellt in unserem Senioren-Smartphone Test ein sehr wichtiges Kriterium dar, da das ein sehr ausschlaggebender Faktor für einfache Bedienbarkeit ist.

Das Smartphone ist mit einer sehr guten Haupt-Kamera ausgestattet, mit der wirklich schöne hochauflösende Fotos geschossen werden können. Außerdem besitzt das Doro Liberto 820 3G eine Frontkamera, mit deren Hilfe man ganz unkompliziert Videoanrufe tätigen kann.

Des Weiteren besitzt dieses Modell ein sehr gutes Mikrofon, mit einem hochauflösenden Klangbild. So wird eine hervorragende Sprachverständlichkeit erreicht. Durch die im Gerät integrierte Bluetooth-Schnittstelle, kann bequem das mitgelieferte Headset angeschlossen werden. Der integrierte Hilfe-assistent des Doro Liberto 820 3G, leitet sie bei Benutzung durch die verschiedenen Bedienmöglichkeiten und ermöglicht so ein optimales und leicht verständliches Erlernen der Benutzeroberfläche.

Es ist sogar möglich, sich durch die Remote-Unterstützung, von einer anderen vertrauenswürdigen Person helfen zu lassen. Durch den „My Doro Manager“ kann man sich mit einem anderen Smartphone verbinden und dem Partner die Kontrolle über das Gerät übergeben.

SOS-Funktion & Sicherheit

Um einen hohen Sicherheitsfaktor zu gewähren, befindet sich auf der Rückseite des Geräts eine extra Notruftaste. Die Taste kann entweder lange für drei Sekunden oder zweimal kurz gedrückt werden. So wird ein verhindert, dass der Notruf ausversehen ausgelöst wird. Sobald die Notruftaste ordnungsgemäß gedrückt ist, versendet das Telefon eine Notruf-SMS mit Textnachricht, an alle Telefonnummern, die sich in der speziell dafür vorgesehenen Notrufnummernliste befinden.

Als Nächstes wählt das Gerät automatisch die erste Rufnummer in der Notrufnummernliste. Sollte der Anruf nicht angenommen werden (innerhalb 25 Sekunden), wird die nächste Nummer in der Liste gewählt. Die Liste wird dreimal komplett wiederholt, außer es wird ein Anruf angenommen. Das Doro Liberto 820 3G überzeugt in Puncto Sicherheit also auch auf ganzer Linie, in unserem Senioren-Smartphone Test.

Sonstige Informationen zum Senioren-Smartphone

Herstellerwebsite: www.dorodeutschland.de

Senioren-Smartphone Test Fazit – Doro Liberto 820 3G

Mit dem Doro Liberto 820 3G Smartphone liefert die Firma Doro ein absolut unschlagbares Preisleistungs-/Verhältnis und ein Gerät, dass technisch ausgereift, robust und aus hochwertigen Materialien gefertigt ist. Dieses Modell kann wirklich uneingeschränkt weiterempfohlen werden.